29. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

MännerMarketingNational

TSV Haching München präsentiert neues Logo

Per Instagram veröffentlichte der Account des TSV Haching München ein neues Vereinslogo. Damit scheint die Kooperation mit dem TSV 1860 München wohl beendet zu sein.

Denn im neuen Logo musste der Münchner Löwe für einen Volleyball weichen. Der Vereinsname „TSV Unterhaching 1860 München“ wurde auch abgeändert und lautet nun „TSV Haching München Volleyball“. Damit setzen die Hachinger nicht wieder voll auf ihre eigene Identität, sondern bleiben weiterhin der Landeshauptstadt verbunden. Schließlich hätte man auch wieder das ursprüngliche Logo des TSV Unterhaching 1910 e. V. nutzen können. Jedoch wird bei der neuen Variante der Volleyball-Sport mehr in den Fokus gerückt. Zusätzlich dekorieren zwei hellgrüne Blätter das neue Emblem, die womöglich eine nachhaltige Ausrichtung symbolisieren sollen. Oder aber, dass der Club weiterhin auf junge Spieler setzt, dem Konzept „local heroes“ treu bleibt und quasi sportlich nachhaltig agiert.

Das neue Logo wurde von Sarah Remböck designt.

Kooperation mit 1860 wohl beendet

Als die Kooperation 2021 verkündet wurde, habe ich damals ein paar Punkte und Hoffnungen aufgeführt, wie sie hätte aussehen sollen, um erfolgreich zu sein. Zum Beispiel, dass in Sachen Marketing mehr zusammengearbeitet wird, als nur die Fans und Vereinsmitglieder der „Sechzger“ in vereinseigenen Medien anzusprechen. Das hatte nicht den erhofften Effekt Fußballinteressierte Münchner in die Arena zu bringen. Mit einem hatte ich aber Recht, dass die Kooperation kein Heilsbringer sein würde „mittelfristig das zu erreichen, was Stelian oder wir vor zehn Jahren erreicht haben“ (Paduretu).

Das alte Logo der Hachinger Volleyballer

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert