16. Juni 2024
MännerTransfers

Darum wechselt Ben-Simon Bonin in die 2. Liga

Für einige kam es sicherlich etwas überraschend, als die Barock Volleys MTV Ludwigsburg vergangene Woche die Neuverpflichtung vom 21-jährigen Außenangreifer Ben-Simon Bonin bekanntgaben. Bonin wechselt damit vom Vizemeister Friedrichshafen zum Elftplatzierten in die 2. Bundesliga Süd. Warum macht ein junger und talentierter Spieler diesen Schritt, für den doch sicher ein Stammplatz in der ersten Liga zu finden wäre?

„Nach den ersten Gesprächen mit Michael Dornheim und Sebastian Schiegl war mir klar, daß hier in Ludwigsburg was großes Neues aufgebaut werden soll. Professionelle Strukturen sind mir wichtig, ich habe diese natürlich beim VfB und auch in Finnland genießen dürfen. In Ludwigsburg kann ich nun mithelfen, diese mitaufzubauen und meine Erfahrungen trotz meines Jungen Alters mit einzubringen.“

Diese professionellen Strukturen scheint Bonin beim VC Bitterfeld-Wolfen nicht vorgefunden zu haben. Zumindest nennt er sie nicht in seiner Auflistung. Diese Strukturen scheint er sogar einem Wechsel ins Ausland vorzuziehen. „Es gab Angbote aus dem Ausland, aber hier mit den Verantwortlichen etwas Neues aufzubauen reizt mich.“

Jedenfalls scheint er sich auch nicht über die Platzierung der Barock Volleys im unteren Tabellendrittel vergangene Saison Sorgen zu machen. „Nach einer nicht so erfolgreichen Saison, werden nun die Weichen für einen erfolgreichen Bundesligastandort gestellt.“

Aber auch der Rückschritt von der ersten in die zweite Liga macht ihm wenig aus. „Zweite Liga hört sich vielleicht erstmal nicht erstrebenswert an, diese Annahme ist aber falsch.“ Und macht schließlich eine Kampfansage. „Hier wird sehr guter Sport geboten und wir haben als Barockvolleys den klaren Anspruch, in die erste Liga aufzusteigen und uns dort dann zu etablieren.“

Höre jetzt im ausführlichen Interview mit Liga-Boss Daniel Sattler rein, bei dem es auch um die Hürden des Aufstiegs in die 1. Liga und Ludwigsburg geht:

Folge Volleyball Insider auf den sozialen Kanälen, um keine News zu verpassen:

Lass dir diese Trainingstipps nicht entgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert