29. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

FrauenTransfers

USC Münster verlängert mit Trainerduo


USC Münster hat sein neues Trainerduo in den eigenen Reihen gefunden. Matthias Pack wird Münsters neuer Cheftrainer, der zuvor als Co-Trainer tätig war. Kiyarash Maleki bleibt Co-Trainer sowie Scout, übernimmt aber zusätzliche Aufgaben im Trainings- und Spielbetrieb.

Pack, der bereits seit zwei Jahren beim USC ist, sieht die Position des Cheftrainers als nächsten Schritt in seiner Karriere und betont, dass das Gesamtkonzepts zu seinen Zielen passe. Er bringt Erfahrung aus Österreichs Bundesliga sowie aus verschiedenen Trainerpositionen mit.

Der 31-jährige Iraner Maleki, der auch in seine dritte Saison beim USC geht, zeigt sich ebenso erfreut über die Fortsetzung seiner Tätigkeit. Beide Verlängerungen werden vom Sportlichen Leiter Ralph Bergmann positiv aufgenommen, der die Kontinuität und das Engagement der Trainer lobt.

Die Verträge laufen vorerst über ein Jahr, eine vorzeitige Verlängerung wird jedoch nicht ausgeschlossen, abhängig von der Entwicklung der neuen Rollen und Aufgabenverteilung im Team. „Es wird interessant sein, wie beide in ihre Rollen finden. Wenn alles funktioniert, dann wird sich das fix zeigen und dann können wir schon während der Saison über die weitere Zukunft sprechen“, so Bergman.

Lisa Thomson gekündigt

Trainerin Lisa Thomson musste aus finanziellen Gründen gehen und für das neue Trainerduo weichen. Sogar eine Insolvenz stand im Raum. Die Kündigung traf sie „völlig überraschend“, da es zuvor keinerlei Personalgespräch oder Hinweise gegeben hatte, die auf diese Entscheidung hindeuteten.

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Foto (Titelbild): USC Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert