29. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

AnnahmeAufschlag

Volley-Brennball

Ablauf

Ein Team bilden die Aufschlagspieler (drei oder mehr Teilnehmende), die alle hinter der Grundlinie stehen. Das andere Team nimmt an. An bestimmten Punkten des Volleyballfeldes liegen Matten oder Reifen, die als „sichere Zone“ gelten. Sobald der Aufschlag erfolgt, sprintet der erste Aufschläger ums Feld herum. Das Abwehrteam muss den Ball im pritschen oder baggern zum Brandmal befördern (Matte am Netz). Wenn der Ball im Brandmal ist, und der Läufer in dem Moment keine Matte berührt, ist der Läufer raus und muss zurück an die Grundlinie. Eine vollendete Runde ist ein Punkt. Nach Ablauf einer bestimmten Zeit tauschen die Teams die Plätze.

Variationen

  • Bei drei Kontakten oder weniger ist der Läufer immer raus, auch wenn er die Matte berührt.
  • Die Brandmal-Matte kann auch weiter nach hinten verlegt werden, z. B. auf die Mitte des Feldes.
  • Es kann auch ein zusätzlicher Annahmespieler auf der Zuspieler-Position platziert werden.
Legende

Diese Übungen könnten dich auch interessieren:

Weiterführende Literatur:

Anzeige

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert