22. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

AbwehrAngriffChallenge

Volleyball Hindernisparcours

Ablauf

Es werden mehrere Stationen aufgebaut, welche vom Hindernisläufer nacheinander gemeistert werden müssen:

  • Es wird eine Bank auf zwei Höcker an den Enden aufgebaut, unter dem ein Pancake durchgeführt werden muss.
  • Der Trainer wirft einen Volleyball zu, der im Hecht gebaggert werden muss.
  • Ein Spieler wirft einen Volleyball am Netz ca. einen Meter hoch, der angegriffen werden muss.
  • Der Hindernisläufer geht unter das Netz durch und positioniert sich zur Abwehr. Ein Spieler steht drüben und schlägt drei Mal auf die Person, im Idealfall einmal links, mittig und rechts.
  • Der Hindernisläufer läuft zur Grundlinie an dem bereits Volleybälle vorbereitet liegen und macht einen Aufschlag über das Netz auf eine Mitte. Er darf erst weiter, wenn die Matte getroffen wurde.
  • Nun nimmt er einen Volleyball und läuft pritschend zur Ziellinie.

Variationen

  • Bei den Hindernisläufern kann die Zeit gemessen werden, sodass eine Challenge zwischen den Teilnehmern entsteht.
  • Es kann drei Mal angegriffen werden und nur einmal abgewehrt.
  • Bei der Bank-Station können mehrere Bänke hintereinander aufgestellt werden.
  • Damit der Durchlauf generell schneller erfolgt, kann darauf verzichtet werden, dass der Aufschlag auf eine Matte erfolgen muss.

Legende

Diese Übungen könnten dich auch interessieren:

Weiterführende Literatur:

Anzeige

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert