25. Juli 2024
International

Auf diese Gruppe könnten Volleyball-Männer treffen

Es ist nicht mehr lange hin bis zu den Olympischen Spielen in Paris. Während die teilnehmenden Teams so gut wie feststehen, bleibt noch die Frage, in welcher Gruppenkonstellation sie aufeinander treffen. Da der Modus der Gruppeneinteilung schon feststeht, habe ich mal einen Blick auf die mögliche Konstellation in die Gruppe gewagt, in die Deutschland schließlich landen könnte.

Die Gruppeneinteilung für das Volleyball-Turnier bei den Olympischen Spielen erfolgt weitestgehend nach der Weltrangliste. Die Platzierung in den Qualifikationsturnieren finden hierfür also keine Beachtung. Bei zwölf Teams wird es schließlich drei Gruppen mit jeweils vier Teams geben.

Volleyball-Gruppeneinteilung in Paris2024. Foto: Volleyball World

So startet Frankreich als Host auf Seed 1 in Gruppe A. Die restlichen Plätze werden im Serpentinenverfahren nach der Weltrangliste auf die Gruppen verteilt. Polen wäre als momentaner Spitzenreiter der Weltrangliste damit erster in Gruppe B, Italien als Zweitplatzierter in Gruppe C. Das nächstplatzierte Team kommt wieder in Gruppe C, also Japan. Füllt man nach diesem Verfahren die Gruppen, ergibt sich Stand jetzt folgende Konstellation:

Gruppe A:

  • Frankreich
  • USA
  • Slowenien
  • Ägypten

Gruppe B:

  • Polen
  • Brasilien
  • Argentinien
  • Kanada

Gruppe C:

  • Italien
  • Japan
  • Serbien / Kuba
  • Deutschland

Jedoch können noch einige Weltranglisten-Punkte in der dritten VNL-Woche eingesammelt bzw. auch verloren werden. Deutschland liegt nur knapp vor Kanada, könnte daher noch tauschen und doch noch in Gruppe B landen. Ein begehrter Platz in Gruppe A mit Ägypten ist für die Deutschen fast aussichtslos.

Ob sich schließich Serbien oder Kuba den letzten Platz für die Olympischen Spiele erspielt, ist noch nicht endgültig entschieden. Ganz kleine Hoffnungen kann sich auch noch die Niederlande machen. Theoretisch könnten Serbien und Kuba sogar noch Argentinien einholen.

Viertelfinale hart, aber möglich

Blickt man über die Gruppenphase hinaus, muss ein Team mindestens Gruppen-Erster oder Zweiter werden, um sicher ins Viertelfinale zu kommen. Aber auch als bester und zweitbester Gruppen-Dritter qualifiziert man sich noch für das Viertelfinale. Hier erfährst du alles zum Spielplan. Welche Gruppe es für Deutschland final wird, erfährst du sofort auf den sozialen Kanälen. Die Entscheidung gibt es dann am 24. Juni.

Folge Volleyball Insider auf den sozialen Kanälen, um keine News zu verpassen:

Foto (Titelbild): Volleyball World

Lass dir diese Trainingstipps nicht entgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert