24. April 2024

News aus der Volleyball-Branche

Medien

Moderatorin Katharina Hosser kündigt bei SPORT1

Wie die Volleyball-Moderatorin Katharina Hosser auf ihrem Linkedin-Kanal mitteilte, kündigte sie nach zehn Jahren bei SPORT1. Beim Volleyball wird sie jedoch weiterhin „mittendrin“ sein. „Jahrelang wollte ich nichts mehr, als eine Festanstellung in der Medienbranche“, heißt es in ihrem Beitrag, nun kündigte sie jedoch ihren Job als Head of Video bei dem Sportsender. Und das ohne eine neue Festanstellung in der Tasche zu haben. Sie wird jedoch weiterhin für den Volleyball und Doppelpass zur Verfügung stehen, dann vermutlich als freie Mitarbeiterin. „Also nur ein „halber“ Abschied.“

Update: Mittlerweile ist Hosser ist beim ZDF angestellt. Dort wird sie vorerst nichts mehr mit dem Volleyball-Sport zu tun haben.

Anzeige

Über Katharina Hosser

Katharina Hosser, Jahrgang 1990, zog es nach ihrem Studium der Sportpublizistik in Tübingen zu SPORT1. Nach einem Praktikum in der TV-Redaktion kehrte sie 2014 als Freie Mitarbeiterin zurück und war sowohl in der TV-Redaktion als auch im Video-Bereich tätig. Ab 2016 absolvierte sie ihr zweijähriges Volontariat bei SPORT1. Im Februar 2020 kehrte die Idar-Obersteinerin als Editor Video zu SPORT1 zurück. Im Januar 2022 übernahm sie die Position des Head of Video. Der Leidenschaft Volleyball geht sie weiterhin nach, moderiert einen Podcast mit Daniel Höhr und ist Teil der TV-Übertragungen rund um die Frauen Volleyball-Bundesliga. (Quelle: SPORT1)

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Bild (Header): Katharina Hosser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert