InternationalSponsoring

Perugia vergibt Recht auf weiteres Namens-Sponsoring

Wie der italienische Club aus Umbrien in einer Pressemitteilung mitteilt, wird das Recht auf das Namenssponsoring an ein weiteres Unternehmen vergeben. Damit geht der Club nächste Saison mit gleich drei Sponsoren im Namen als „SIR SUSA VIM PERUGIA“ auf Punktejagd.

Neben den Unternehmen SIR Systems und Susa kommt eine weitere Marke aus Umbrien hinzu. Zu den Hauptsponsoren und als Namenssponsor gehört nun auch Vim Spa, ein 1975 gegründetes Unternehmen mit Hauptsitz in Città di Castello und Marktführer im Vertrieb und Großhandel von pharmazeutischen Produkten.  Kerngeschäft von Vim ist also der Großhandel mit Arzneimitteln sowohl im Inland als auch im Export in 18 ausländische Länder. Der neue Namenssponsor wird am 20. Juli in einer Pressekonferenz vorgestellt.

Anzeige

Es ist nicht das erste Mal, dass Perugia die Rechte an das Namenssponsoring vergibt oder auch gleich mehrfach vergibt. Von 2015 bis 2021 war noch Conad als Namenssponsor aktiv, ab dann löste Susa das Unternehmen ab. SIR Systems ist schon seit mehr als zwanzig Jahren fester Bestandteil der Sponsorenlandschaft.

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner