23. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

InternationalTransfers

Lukas Kampa bleibt in Polen

Der deutsche Nationalspieler Lukas Kampa hat seinen Vertrag bei Trefl Gdańsk in Polen verlängert. Der Zuspieler unterschrieb beim Verein einen Einjahresvertrag. „Mein Ziel war die Vertragsverlängerung und ich freue mich sehr, dass ich wieder das Vertrauen des Vereins gewonnen habe“, sagt Lukas Kampa.

Kampa wechselte in der Saison 2021/2022 zu Trefl Gdańsk, nachdem er fünf Jahre lang für Jastrzębski Węgiel gespielt hatte. Ab dieser Saison fungiert er auch als Mannschaftskapitän. Der deutsche Spielmacher hat bereits einige Erfolge vorzuweisen, darunter sieben nationale Meisterschaftsmedaillen sowie den Titel des besten Spielers auf seiner Position bei der Weltmeisterschaft 2014. Diesen Sommer wird er höchstwahrscheinlich mit der deutschen Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Paris gefordert sein.

Kampa betonte immer wieder, dass die Wahl von Trefl sowohl auf die Atmosphäre im Team als auch auf die Möglichkeiten zurückzuführen sei, die Danzig ihm und seiner Familie bietet. „Wir leben seit mehreren Jahren in Danzig und ich kann mir keinen besseren Ort für mich und meine Familie vorstellen. Das ist unser Zuhause, das ist unser Leben. Unsere Söhne gehen hier zur Schule, wir haben viele Freunde und das Leben am Meer ist unser wahrgewordener Traum.“

Lukas Kampa bleibt ein weiteres Jahr in Polen. Foto: Trefl Gdansk

Aber auch sportlich hat er noch einiges vor: „Mein Ziel war es, meinen Vertrag zu verlängern und ich freue mich sehr, wieder das Vertrauen des Vereins zu haben. Ich habe weiterhin große sportliche Ziele und werde auf dem Platz mein Bestes geben, damit wir gemeinsam tolle Momente erleben können. Die Stimmung und Atmosphäre im Team und Verein ist einmalig. Ich bin dankbar und stolz, dass ich Trefl Gdańsk ein weiteres Jahr lang vertreten kann.“, so Kampa zu seinem Verbleib.

Nachdem Kampa von der Olympia-Qualifikation mit einem Muskelfaserriss nach Danzig zurückgekehrt war, war zunächst unklar, ob er sich wieder seinen Stammplatz zurückerobern würde. Dies ist mittlerweile der Fall, sodass er bereits in 15 Spielen zum Einsatz kam. Momentan rangiert Trelf Dansk auf dem 6. Platz in der polnischen Liga.

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Foto (Titelbild): PlusLiga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert