19. Mai 2024

Mit News aus dem deutschen Volleyball.

FrauenTransfers

Jennifer Janiska verlässt den Dresdner SC

Die deutsche Nationalspielerin Jennifer Janiska verlässt nach vier Jahren den Dresdner SC. Ihre sportliche Zukunft lässt die Außenangreiferin allerdings noch offen.

„Vier tolle und aufregende Jahre gehen für mich mit dem DSC zu Ende. Trotz des schmerzhaften Ausscheidens am Samstag, kann ich rückblickend sagen, dass es eine sehr tolle Zeit für mich war.“, heißt es in einer Mitteilung des DSC von Janiska. Trainer Alex Waibl trauert bereits um die Ausnahmespielerin und sagte unmissverständlich „Sie zu ersetzen, wird nicht möglich sein.“

Wohin es die 30-jährige nun verschlagen könnte, ist noch unklar. Für ein Karriereende wäre Janiska noch zu jung, deshalb scheint ein Wechsel innerhalb Deutschlands, wie nach Schwerin, am wahrscheinlichsten. Erfahre hier, wie Transfers beim DSC zustande kommen.

Abonniere den Newsletter, um keine Nachrichten mehr aus der Volleyball-Branche zu verpassen:

Anzeige

Foto (Titelbild): Dresdner SC Mediathek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert