SponsoringVBL

UmweltDruckhaus wird Druckpartner der VBL

Mit der UmweltDruckhaus Hannover GmbH hat die Volleyball Bundesliga (VBL) ab sofort einen neuen Partner an der Seite. Das Unternehmen, das deutschlandweit zu den ersten Druckereien mit einer ClimatePartner-Zertifizierung zählt, ist mindestens bis zum Ende der Saison 2023/24 Offizieller Druckpartner der Volleyball Bundesliga.

Nachdem das Umweltdruckhaus bereits für die Premiere des Bounce House Cups 2022 Werbemittel klimaneutral produziert hat, steht nun mit dem DVV-Pokalfinale am 26. Februar 2023 das erste gemeinsame Großprojekt der Partnerschaft an. Für das Großevent übernimmt das 50-köpfige Team um Geschäftsführer Thomas Rätzke die klimaneutrale Produktion der neu zu erstellenden Werbemittel. Dazu gehören mehr als 250 Meter Banderole, die den VIP-Bereich der SAP Arena in Mannheim verzieren, Give-aways und Printprodukte rund um die Siegerehrung.

Thomas Rätzke, Geschäftsführer UmweltDruckhaus Hannover GmbH, Katharina Grywatz, Projektleitung Werbetechnik UmweltDruckhaus, VBL-Geschäftsführerin Julia Retzlaff und Michael Steinemann, Leiter Vertrieb und Partnermanagement bei der VBL (v.l.n.r.). Foto: Jens Körner

„Für unsere jährlichen Großevents und die Meisterehrungen am Ende einer Bundesligasaison benötigen wir jede Spielzeit zahlreiche Print-Werbemittel. Dass wir nun für die Herstellung einen kompetenten und sportbegeisterten Partner gewinnen konnten, der gleichzeitig unsere Werte wie Fairness, Einsatzbereitschaft und Teamsprit teilt, ist großartig“, zeigt sich VBL-Geschäftsführerin Julia Retzlaff angetan über die neue Kooperation.

Thomas Rätzke, Geschäftsführer der UmweltDruckhaus Hannover GmbH, schaut voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit: „Der Claim der VBL ‚Home of Respect‘ passt perfekt zu unserem Motto ‚GoGreenOrGoHome‘, das wir täglich bei unserer Arbeit leben. Nachdem wir bereits seit Jahren einzelne Vereine im Hallensport unterstützen, möchten wir dank der Partnerschaft mit der größten Ligaorganisation Deutschlands unsere Begeisterung für Sport und nachhaltige Medienproduktion national auf ein neues Level heben.“

Über UmweltDruckhaus

Modernste Druck-Technik an 3 Produktionsstandorten, vollends auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strukturen, Prozesse und Systeme plus durchweg ökologisch saubere Ressourcen erlauben dem UmweltDruckhaus, vorbehaltlos umweltfreundlich, klimaneutral zu drucken – zu 100 Prozent angetrieben von Ökostrom, großteils aus der eigenen Photovoltaikanlage. Die Büro- und Produktionsräume werden mit der Abwärme der eingesetzten Maschinen geheizt. Die gesamte Produktion – von klassischen Druckaufträgen, über Textilveredelung bis zu Fahrzeugbeschriftungen und Werbetechnik – orientiert sich an möglichst geringer Umweltbelastung und deren Kompensation.

Quelle: VBL

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts mehr aus der Volleyball-Branche verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner