Buchrezension: „Gold ist eine Glaubensfrage“ von Laura Ludwig

„Gold ist eine Glaubensfrage“ ist ein faszinierendes Buch von der deutschen Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig. In dieser inspirierenden Autobiografie teilt sie ihre persönliche Geschichte und die Lektionen, die sie auf ihrem Weg zum Erfolg gelernt hat.

Das Buch bietet einen tiefen Einblick in das Leben und die Karriere von Laura Ludwig. Von ihren bescheidenen Anfängen als junge Sportlerin bis hin zu ihrem erstaunlichen Sieg bei den Olympischen Spielen, enthüllt sie die Höhen und Tiefen ihrer Reise. Sie beschreibt ehrlich die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert war, und wie sie diese überwunden hat, um sich als eine der besten Beachvolleyballspielerinnen der Welt zu etablieren.

Was dieses Buch wirklich auszeichnet, ist Lauras außergewöhnliche Fähigkeit, ihre Erfahrungen mit den Lesern zu teilen und dabei wertvolle Lebenslektionen zu vermitteln. Sie spricht über die Bedeutung von Zielsetzung, Durchhaltevermögen und Teamarbeit. Ihre Worte sind inspirierend und motivierend, und sie ermutigt die Leser, ihre eigenen Träume zu verfolgen und Hindernisse zu überwinden. Sie geht aber auch auf ihre Rolle als Mutter ein und wie sie ihre Karriere mit der Geburt ihres Kindes Lenny Matthias verbindet.

Laura Ludwig mit ihrer olympischen Goldmedaille in Rio 2016 (Quelle: Fernando Frazão/Agência Brasil)

Darüber hinaus beleuchtet Laura Ludwig auch die Thematik des Glaubens und der mentalen Stärke. Sie spricht über die Rolle des Glaubens an sich selbst und die Überwindung von Zweifeln und Ängsten. Ihre Erzählung zeigt, dass es nicht nur um physische Fähigkeiten geht, sondern auch darum, den eigenen Geist zu stärken und an sich selbst zu glauben, um die größten Herausforderungen anzunehmen.

Die Schreibweise von Laura Ludwig ist klar und mitreißend. Ihre Geschichte fließt gut und hält den Leser gefesselt. Sie schafft es mit vielen authentischen Anekdoten, eine Atmosphäre der Spannung und des Enthusiasmus zu erzeugen, während sie gleichzeitig tiefgründige Einsichten vermittelt. Hier konnte vermutlich Autorin Alexandra Huber entscheidend mithelfen.

„Gold ist eine Glaubensfrage“* ist nicht nur für Sportfans oder Beachvolleyball-Enthusiasten interessant. Es ist ein Buch, das für jeden relevant ist, der nach Inspiration und Motivation sucht, um seine Ziele zu erreichen. Lauras außergewöhnliche Geschichte und ihre klugen Ratschläge machen das Buch zu einer bemerkenswerten Lektüre.

Abschließend kann ich „Gold ist eine Glaubensfrage“ von Laura Ludwig wärmstens empfehlen. Es ist eine beeindruckende Autobiografie, die den Leser mitreißt und gleichzeitig wichtige Lebenslektionen vermittelt. Egal, ob man ein Fan von Beachvolleyball ist oder nicht, dieses Buch wird definitiv inspirieren und motivieren.

Hier bestellen:

Filmempfehlung

Wen Laura Ludwigs Karriere interessiert, dem empfehle ich den Film „Ludwig/Walkenhorst – Der Weg zu Gold„*. Dort beschreibt sie mit ihrer Ex-Partnerin Kira Walkenhorst, wie sie gemeinsam den harten Weg zur olympischen Goldmedaille gegangen sind:


Hinweis: Ich weise darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Die hier enthaltenen Links sind Teil eines Partner-Programms. Sie sind mit einem Stern markiert (*). Solltest du einen Artikel über einen von mir geteilten Link kaufen, erhalte ich eine Verkäuferprovision, also Geld. Deshalb vielen Dank, wenn das der Fall war! Weitere Infos erhältst du im Datenschutz-Bereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner